Information

Hundedermatitis: Ursachen und Heilmittel

Hundedermatitis: Ursachen und Heilmittel



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hundedermatitis, fast nie ernst, aber immer sehr ärgerlich, zum einen für das Tier, das darunter leidet, und zum anderen für seinen Besitzer, der eine angemessene und wirksame Pflege leisten muss. Diese Krankheit tritt in Form einer Reizung auf, schafft juckende Haut und fällt mit dem Erscheinen von ausgedehnte Rötungen, Schuppen, Ekzeme und sogar Krusten.

Atopische Hundedermatitis

Es definiert sich atopisch, Hundedermatitis, wenn sie mit dem Vorliegen einer Allergie zusammenhängt. Lass es eins sein Umwelt-, Saison- oder Lebensmittelallergiebleibt immer atopische Dermatitis. Es scheint ein Widerspruch zu sein, aber Hundedermatitis wird als "allergisch" definiert, was stattdessen durch verursacht wird Flohbisse, Pilze, hormonelle Störungen oder Verhaltensprobleme.

Beide Arten dieser Krankheit Sie betreffen hauptsächlich Bereiche des Körpers wie Achselhöhlen und BauchDie Pfoten und Ohren sind jedoch nicht frei von Dermatitis. Wir erkennen dies, weil der Hund sich häufiger als gewöhnlich zu lecken beginnt, immer an bestimmten Stellen und manchmal riecht es auch sehr stark und nicht besonders angenehm.

Hundedermatitis: Ursachen

Wie wir gesagt haben, unterscheiden die atopische Hundedermatitis Von der allergischen können die Ursachen von Allergien bis zu Flohbissen, von Hautpilzen bis zu hormonellen oder Stressproblemen reichen. In jedem Fall gibt es spürbare Rötungen und starken Juckreiz, Der Hund leckt sich genervt den Bereich, der bereits von Dermatitis betroffen ist, nur noch mehr zu irritieren.

Im Laufe der Zeit, wenn unbehandelt, Dermatitis es verursacht sogar akute Schmerzenkann es mit der Bildung von Pusteln, Wunden, Hautgeschwüren mit eingewachsenen Haaren verbunden sein. Lecken nach Lecken kann auch ein hochgelegener Bereich zu bluten beginnen. Deshalb, sobald Sie bemerken, dass unser Hund welche hat entzündete Bereiche der EpidermisSie müssen ihn zur Untersuchung zum Tierarzt bringen. Hundedermatitis es geht nicht von selbst vorbeiin der Tat wird es nur von Stunde zu Stunde schlimmer.

Hundedermatitis: Heilmittel

Beim Tierarzt angekommen, können Sie endlich verstehen, wo Entzündungen entstehen um ein geeignetes Mittel zu finden. Es kann sich um eine Ernährungsumstellung oder eine Änderung des Lebensstils handeln, wenn es sich um eine Stressdermatitis handelt. Andernfalls handelt es sich um andere pharmazeutische Behandlungen, wenn diese durch Flöhe oder Pilze verursacht werden.

In der Zwischenzeit muss es auch Achten Sie darauf, dass der Hund die Situation nicht verschlimmert weiterhin lecken und knabbern in einem vergeblichen Versuch, den Schmerz zu lindern oder den Juckreiz zu stoppen.

Wenn wir eine Diagnose stellen, um dem Tierarzt zu helfen, versuchen wir, nützliche Informationen bereitzustellen: in welchen besonderen Momenten des Tages Juckreiz tritt auf oder zu welchen Jahreszeiten und wenn er mit dem Vorhandensein bestimmter Materialien wie Teppichen, Sofas, Kleidung, Kragen, Pflanzen zusammenhängt. Ebenfalls Die Stromversorgung muss überwacht werden Bei der Behandlung von Hundedermatitis können auch Antibiotika, Antimykotika, medizinische Shampoos für Hautwaschmittel, Entzündungshemmer und Antihistaminika erforderlich sein.

Ansteckende Hundedermatitis

Hundedermatitis kann ansteckend sein, es hängt von der Art ab. Im Allgemeinen ist es jedoch besser, Vorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, dass unser vierbeiniger Freund mit dieser Krankheit in Kontakt kommt, die in wenigen Tagen auftritt. Deshalb empfehlen wir Ihnen Vermeiden Sie es, es in Bereiche zu bringen, in denen Herbizide vorhanden sind, Chemikalien und frisch geschnittenes Gras, immer daran denken, ihr Fell damit zu waschen empfindliche aber spezifische Produkte, Je nach Fell nur einmal alle 3 Monate und nach jedem Ausflug bürsten.

Hundedermatitis und Ernährung

Dermatitis schwächt das Tier und ist besser, da es sich um eine Entzündung handelt Der Körper kann sich verteidigen und die Krankheit bekämpfen. Eine wirksame Lotion für Ihre Haut kann zur Heilung beitragen 30 Euro online mit einem rbiologisches Rezept, das nicht nur bei Dermatitis wirkt, sondern auch gegen entzündliche Reaktionen der Haut wie Rötungen, Blasen, Krustenbildung, Exsudate und Abschuppung.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Seborrhoische Dermatitis: natürliche Heilmittel
  • Katzenhautkrankheiten
  • Wie man eine Katze bürstet
  • Hundeleinen, die ziehen
  • Fauler Darm: Was tun?
  • So schützen Sie Ihren Hund vor Hitze und Sonne


Video: Hat mein Hund eine Allergie? Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten (August 2022).