THEMEN

Die "Ball Bugs" verarbeiten Schwermetalle aus der Erde

Die


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pelletwanzen stabilisieren die Wachstumsbedingungen und schützen das Grundwasser.

Pelletwanzen, auch Feuchtigkeitswanzen genannt, bewohnen dunkle, feuchte Orte. Wie Steine, Baumstämme usw. leben sie bis zu drei Jahre und spielen eine grundlegende Rolle in der Natur. Sie verarbeiten organische Stoffe.

Sie zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, sich in einen Ball zu rollen, wenn sie sich bedroht fühlen. Ein weiteres einzigartiges Merkmal ist, dass sie sieben Beinpaare haben. Sie verhalten sich auch wie Kängurus und tragen ihre Eier in einer speziellen Tasche, die als Beutel bezeichnet wird. Noch seltsamer, sie urinieren nicht. Stattdessen tauschen sie Gase durch bronchiale Strukturen aus.

Ball Bugs spielen eine wichtige Rolle im Lebenszyklus von Pflanzen. Sie geben organische Stoffe an den Boden zurück, damit sie von Pilzen, Protozoen und Bakterien weiter verdaut werden können.

Dieser Prozess erzeugt eine natürliche Versorgung mit Nitraten, Phosphaten und anderen lebenswichtigen Nährstoffen, die Pflanzen brauchen, um jetzt und in zukünftigen Vegetationsperioden zu gedeihen.

Eine einzigartige Eigenschaft dieser Krebstiere ist ihre Fähigkeit, Schwermetalle sicher aus dem Boden zu entfernen. Aus diesem Grund sind sie ein wichtiges Instrument zur Reinigung von Böden, die mit Verunreinigungen wie Blei, Cadmium und Arsen kontaminiert sind.

Sie nehmen Schwermetalle auf und kristallisieren diese Ionen in ihrem Darm. Schwermetallgifte werden zu kugelförmigen Ablagerungen im Mitteldarm. Mit dieser besonderen Reinigungseigenschaft überleben Insekten dort, wo die meisten Tiere es nicht können, an den am stärksten kontaminierten Standorten.

Die Pellet Bug-Alchemie hilft bei der Wiederherstellung eines gesunden Bodens und verhindert, dass giftige Metallionen in das Grundwasser gelangen. Dies bedeutet, dass sie auch Brunnenwasser vor Verunreinigungen schützen und gleichzeitig den Boden stabilisieren.



Video: Bug is going to the princess ball (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Dole

    Vielen Dank für die Informationen, jetzt werde ich keinen solchen Fehler zugeben.

  2. Corlan

    Ich denke du liegst falsch. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreib mir per PN.

  3. Akira

    Ich schaue mir das mal an und melde mich dann ab

  4. Pearson

    I heard this story about 7 years ago.



Eine Nachricht schreiben